Am 5. Januar 2013 startete der wiederauferstandene Füührwehr-Club mit seinem ersten Event, das Christbaumwerfen. Morgens um 10 Uhr startete der Event neben dem Feuerwehrlokal in Niederwil. Einige Christbäume kamen mit dem Sammeltaxi an und andere wurden durch das Dorf gezogen um gleichzeitig den Boden zu wischen. Die Bäume waren zwischen 0.5 kg bis 47 kg schwer oder leicht ;) Desto schwerer der Baum war, desto mehr Punkte gab es. Für das Wohl der Kinder war auch gesorgt, die durften eine Runde im Feuerwehrauto durch Niederwil fahren. Nicht mit Sirene und Blaulicht, aber immerhin mit Megafon. Nach dem Essen und Trinken, ging es um 14 Uhr weiter mit der Rangverkündigung.  Mario Gratwohl erzielte mit seinem 47.5 kg schweren und 5.2 m weit geworfenen Baum die höchste Punktzahl. Als Preis bekam er ein Hilfsmittel von der Feuerwehr für die eigene Brandbekämpfung. Nach dem offiziellen Teil, blieben einige noch bis in die späteren Abendstunden sitzen. Ich würde sagen, ein gelungener Start in das neue Vereinsjahr.

 

Bilder des werfens findet Ihr hier

{igallery id=2820|cid=36|pid=2|type=random|children=0|addlinks=1|tags=|limit=0}

Event Lokalität

{gm2}

  

Facebook

SFbBox by ketchupthemes.net

Zum Seitenanfang